In diesen Sendungen werden Hexen & Vampire gesichtet – jetzt in der TV Pro Mediathek App ansehen …
 
 

Alles beginnt mit einer Märchenfigur. Die Knusperhexe aus "Hänsel und Gretel" ist die wohl populärste zeitgenössische Verkörperung des Bösen und gleichzeitig Wurzel unseres heutigen Hexenbildes. Die Gebrüder Grimm sammelten Märchen in einer Zeit, in der Deutschland zersplittert war. Heute ist das uralte Bild der Hexe so facettenreich wie nie zuvor. Noch immer rührt es an die tiefsten menschlichen Ängste. Und es konfrontiert uns mit den Fragen nach Ursprung und Sinn von Leiden und Tod.
DOKUMENTATION | 45 Min. | Quelle: MDR
 
 

DDR 1988: Nach dem Tod einer West-Touristin im Ostharz ermitteln Ost und West erstmals gemeinsam. LKA-Ermittlerin Nadja Paulitz wird in die DDR geschickt. Kreisleiter Egon Pölz setzt alles daran, den ungeliebten Besuch aus dem Westen möglichst schnell wieder loszuwerden. Das hat vor allem private Gründe: Sein Sohn Ronny kannte die Tote und wollte offensichtlich mit ihr Republikflucht begehen.
THRILLER | 2 Teile à 90 Min. | Quelle: ZDF
 
 
 
Teil 2
Die Morde an zwei Frauen im Harz scheinen aufgeklärt. Doch obschon der Fall geschlossen wird, bleiben Zweifel bei West-Ermittlerin Nadja. Ein weiterer Mord an 
einer Frau gibt ihr recht.
90 Min. | Quelle: ZDF

 
 

Im Österreich des 15. Jahrhunderts lebt die junge Ziegenhirtin Albrun nach dem Tod ihrer Mutter in der Abgeschiedenheit der Alpen. Im Dorf ist sie als Heidin und Hexe verschrien. Mit der Zeit glaubt sie selbst daran. Und als im psychotischen Wahn langsam die Grenzen von Realität und Albtraum verschwimmen, wird sie mit ihren tiefsten Abgründen konfrontiert.
HORRORFILM | 99 Min. | Quelle: 3sat
 
 

Das Vampir-Ehepaar Adam und Eve kennt sich seit Jahrhunderten. Während Adam sich in Detroit als Musiker durchschlägt, lebt Eve in Tanger. Um den schwermütigen Adam aufzumuntern, reist Eve nach Detroit. Dort trifft auch ihre leichtlebige Schwester Ava ein. Sie hält sich nicht an die Regel des Ehepaares, keine Menschen anzufallen, beißt Adams Kollegen Ian und löst damit ein heilloses Chaos aus.
DRAMA | 115 Min. | Quelle: MDR
 
 

Verhöre, Folter, Scheiterhaufen – die Hexenprozesse schockieren bis heute. Bis 1780 fielen ihnen etwa 50.000 Menschen zum Opfer, über die Hälfte davon allein im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Exemplarisch rollt der Film den Fall der "Bader-Ann" aus Veringenstadt auf der Schwäbischen Alb auf. Im Jahr 1680 wurde sie als Hexe verurteilt, enthauptet und dann auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
REPORTAGE | 45 Min. | Quelle: ZDF
 
 

Auf der Bühne der Zauberei passiert viel, was der Aufmerksamkeit des Zuschauers verborgen bleibt. Wenn dem Magier jedoch mal etwas misslingt, kann das fatale Folgen haben. Bei einem Trick, den Lawrence Pross schon Tausende Male aufgeführt hat, kommt eine Frau grauenvoll ums Leben. Dem "Großen Prossini" droht eine lange Haftstrafe, und seine Karriere scheint am Ende. Verzweifelt bittet er Frank und Lu um Hilfe. Die Ausgangslage scheint verzwickt, denn es gibt keinerlei Anzeichen für Sabotage. Erschwerend kommt hinzu, dass der Ehemann des Opfers von Franks und Lus größtem Konkurrenten vertreten wird. 
DRAMASERIE | 45 Min. | Quelle: ZDFneo
 
 
 
 
TIPP: In der TV Programm App TV Pro nach Genre suchen
 
 
 
 
 
 
 
 
TV Pro ist deine persönliche TV-Zeitschrift für iPhone, iPad, Apple TV und Android. Sie zeigt dir das volle Programm in klassischen Senderspalten oder als Listen. 

Mit der praktischen Suchfunktion lässt sich das Programm neben Sendungstiteln auch nach Genres durchsuchen.
 
 
 
 
 
 
 
 
Vielen Dank, dass du ein equinux oder Live TV Produkt gekauft oder ausprobiert hast. Du bekommst von uns regelmäßig spannende Mediatheken- und TV-Tipps an {$EMAIL}. Deine Versandeinstellungen kannst du jederzeit ändern.

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten, rabattierte Preise beziehen sich auf den UVP. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Tatsächliche Preise können variieren. Nur solange der Vorrat reicht.

© 2020 Live TV GmbH • Live TV ist ein equinux Unternehmen
Zeitpunkt Haus • Dr.-Johann-Heitzer-Str. 4 • 85757 Karlsfeld/München • Deutschland
Geschäftsführer: Till Schadde
Sitz München, HRB München 204985
Umsatzsteuer-ID Nr.: DE289647516


 
 
Token Spacer